Richtig vorbeugen und rasch handeln

Teilen, verschicken oder drucken Sie diesen Artikel

Wie man Unfälle erst gar nicht entstehen läßt

Die beste Hilfe für Ihr Tier ist es, Unfälle zu vermeiden. Ein angeleinter Hund kann nicht plötzlich vor ein Auto laufen. Eine Katze kann nicht aus dem Fenster fallen, wenn ein Katzengitter sachgerecht montiert ist.

 

Decken Sie elektrische Kabel ab, so dass ihr Tier nicht darauf herumbeißen kann. Räumen Sie Chemikalien wie Putzmittel weg. Zäunen Sie im Garten stachelige Hecken oder Büsche nach innen ab. 

Checken Sie in der Hundezone, ob sich Ihr Tier mit den anderen versteht, bevor sie die Leine lösen. Haben Sie beim Spaziergang ihre Augen mehr beim Hund als beim Smartphone. Lassen sie Ihren Hund nicht im Auto, auch wenn dieses im Schatten steht. Schatten wandern und der Glashauseffekt sorgt sehr rasch für lebensbedrohende Temperaturen, auch wenn es eigentlich gar  nicht so heiß ist.

 

Trotzdem kann immer etwas passieren

Es gibt einige wenige, aber umso wichtigere Vorsorgen.


1. Speichern Notrufnummern auf ihrem Handy, vor allem jene ihrer Tierarztpraxis und einer Person, die ihnen bei der Erstversorgung des Tieres und beim Transport helfen kann.


2. Richten sie mit Hilfe Ihrer TierärztIn eine Notfallapotheke ein. Was diese auf jeden Fall enthalten sollte, finden Sie hier.


3. Machen sie sich mit grundlegenden Handgriffen zur Ersten Hilfe vertraut. Fragen Sie ihren Tierarzt nach entsprechenden Kursen.

Informieren sie sich über die Grundkenntnisse für Erste-Hilfe-Leistungen.


 
Im Fall der Fälle

1. Ruhe bewahren
2. Sorgen Sie dafür, dass Sie von Ihrem Tier nicht gebissen werden können.
3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Hilfe den Zustand des Tieres nicht verschlechtert.
4. Kontaktieren Sie nach der Erstversorgung ihre Tierarztpraxis oder wenn nicht erreichbar, suchen sie eine Tierklinik auf. 
 
 
 

Mit der richtigen Apotheke für alle Fälle gerüstet sein

Eine gut ausgestattete Apotheke ist für jeden Tierbesitzer ein Muss. Verbandszeug, Schere, einige grundsätzliche Medikamente. Am besten besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, was die Apotheke für Ihr Tier enthalten soll.

 

 

Notfall Apotheke

Eine Notfall-Apotheke sollte in jedem Haushalt griffbereit sein. So ist  Erste-Hilfe Leistung möglich, bis das Tier von einem Tierarzt behandelt werden kann.

Mehr

Haus Apotheke

Was in einer Hausapotheke für Hunde und Katzen jedenfalls enthalten sein sollte. 

Mehr

Alternativ Apotheke

Welche homöopathischen Mittel in einer Notfalls- Apotheke vorhanden sein sollten und wie man sie anwendet.

Mehr