Die Apotheke zu Hause

Teilen, verschicken oder drucken Sie diesen Artikel

Was in die Notfall-Apotheke gehört

Eine Notfall- Apotheke sollte in jedem Haushalt griffbereit sein. So ist  Erste- Hilfe Leistung möglich, bis das Tier von einem Tierarzt behandelt werden kann. Mit einigen Ergänzungen kann die Notfall- Apotheke zu einer Haus- und Reiseapotheke umgebaut werden.

Jede Notfall-Apotheke sollte beinhalten:

Verbandschere, Pinzette, Zeckenzange,

  • Fieberthermometer
  • Selbsthaftende, elastische Binden, Verbandmull, sterile Tupfer
  • Handschuhe
  • Sterile Spüllösung und Desinfektionslösung oder Desinfektionsspray
  • Desinfizierende Salbe, Wundsalbe
  • Augentropfen, Ohrentropfen
  • Medikamente gegen Durchfall und Erbrechen
  • Floh- und Zeckenmittel
  • Entwurmungsmittel

Sämtliche Medikamente erst nach Beratung durch den Haustierarzt in die Hausapotheke aufnehmen.

Zusätzliche Medikamente für chronische Erkrankungen ( Herzmittel) mit dem Tierarzt abstimmen.

 Den Inhalt der Notfall- und Hausapotheke regelmäßig ( 2 mal jährlich) kontrollieren.