KräuterWissen Hunde: bei Gastritis Augentrost Tee statt Kamille [11|21]

petdoctors KräuterWissen, TCM, Hund, Gastritis, Magenschleimhaut, Augentrost Tee
(c) Photo: Alois Grundner auf Pixabay

Teilen

petdoctors KräuterWissen, TCM, Hund, Gastritis, Magenschleimhaut, Augentrost Tee - News [07|11|21]

1. Die Gastritis aus der Sicht der chinesischen Medizin (TCM):

Folgende Faktoren bringen das Qi, die Lebensenergie aus dem Gleichgewicht:

  • Streit mit Artgenossen
  • Stress
  • Überforderung
  • Mangelhaftes Futter

Der Fluss der Energie wird im Magen blockiert. Ein Feuer entsteht durch den Energiestau. Die Schleimhaut des Magens reagiert mit einer Entzündung.

Die durch das gestörte Qi gebildete Hitze wirkt sich auch auf die Funktion der Leber und der Gallenblase aus. Erfolgt keine Lösung des Energiestaus, reagieren auch das Herz und der Dünndarm auf Hitze, obwohl diese beiden Organe in der chinesischen Medizin dem Element Feuer zugeordnet werden.

2. Symptome einer Gastritis:

  • Beschleunigter Herzschlag
  • Wiederholtes Erbrechen von weißen Schaum
  • Durchfall
  • Schmerzen durch eine erhöhte Produktion von Magensäure
  • Depressive Verstimmungen

3. Wie die Hitze ausgeleitet werden kann:

  • Kühlendes Futter: Reis, Gemüse
  • Gekochte Gerste mit gedünstetem Fisch
  • Augentrost Tee, Kamillentee

4. Wie Augentrost (Euphrasia) wirkt:

  • Schleimhäute werden beruhigt
  • Gleichzeitig erfolgt eine Stärkung der Abwehrkraft der Schleimhäute
  • Die Produktion von Magensäure geht zurück
  • Die Herzfrequenz sinkt

5. Welche Teile der Pflanze verwendet werden:

  • Blüten oder
  • das ganze Kraut

Eine schon ältere, höher gewachsene Pflanze enthält mehr Wirkstoffe als kleine Jungpflanzen und ist dadurch besser wirksam.

6. Welche Inhaltsstoffe in Augentrost enthalten sind:

  • Acubin, ein Glykosid mit einer antibiotischen Wirkung
  • Flavonoide
  • Iridoidglykoside
  • Lignane
  • Gerbstoffe

7. Warum Augentrost Tee besser als Kamillentee ist:

  • Kamillentee wirkt lokal kühlend und beruhigend. Bei einer Gastritis ist aber nicht nur der Magen betroffen. 
  • Augentrost Tee wirkt auf alle Schleimhäute im Körper. Wird der Tee getrunken, wirken die Inhaltsstoffe auch auf das Herz, die Augen und alle anderen Schleimhäute. Der Tee beruhigt dadurch nicht nur dem Magen, sondern auch den Darm und die Leber.

8. Wann  Augentrost NICHT verwendet werden sollte:

  • Bei trockener und verstopfter Nase
  • Augentrost verursacht ein Zusammenziehen der Gefäße.
  • Die Beschwerden werden durch die geringere Durchblutung verstärkt.

9. Fazit:

Augentrost Tee wirkt nicht nur auf den Magen sondern auf alle Schleimhäute im Körper beruhigend. Auch das Herz, die Augen, der Darm und die Leber profitieren davon.