Panacur® - Medikament zur Behandlung von Würmern bei Hunden und Katzen

Rezeptpflichtige Medikamente zur Entwurmung von Vierbeinern

Teilen

Medikament/Rezeptpflichtig/Parasiten/Würmer/Hund/Katze - veröffentlicht: 25/04/20

  • rezeptpflichtiges Medikament 
  • zur Behandlung von Würmern
  • bei Hunden und Katzen 
  • Wirkstoff: Fenbendazol


1. Panacur wirkt gegen folgende Wurmarten: 

1.1 Hund

    • Spulwürmer: (Toxocara canis, Toxascaris leonina) 
    • Hakenwürmer: (Ancylostoma caninum, Uncinaria stenocephala) 
    • Peitschenwürmer: (Trichuris vulpis) 
    • Bandwürmer: (Taenia pisiformis) 
    • Einzeller (Protozoen): Giardia spp.

1.2 Katze

    • Spulwürmer: (Toxocara mystax) reife Stadien 
    • Hakenwürmer: (Ancylostoma tubaeforme) unreife und reife Stadien 
    • Bandwürmer: (Taenia taeniaeformis) reife Stadien

2. Packungsgrößen

Panacur PetPaste: geeignet für Tiere mit einem Körpergewicht bis zu 6 kg
Panacur Tabletten KH 250 mg
Panacur Tabletten KH 500 mg

Vom Hersteller empfohlene Dosierung für Hunde und Katzen:
50 mg Fenbendazol / kg Körpergewicht / Tag an drei aufeinander folgenden Tagen

 

Körpergewicht in kg Anzahl Tabletten Dauer der Behandlung
5 ½ jeweils an 3 Tagen
10 1 jeweils an 3 Tagen
15 1 ½ jeweils an 3 Tagen


Die routinemäßige Entwurmung von Hunden erfolgt einmalig mit einer Dosierung von 100 mg Fenbendazol / kg Körpergewicht.

Körpergewicht in kg Anzahl Tabletten
5 1 (einmalig)
10 2 (einmalig)
15 3 (einmalig)


3. Verabreichung

  • Die Tabletten werden mit etwas Futter verabreicht.
  • Füttern Sie nicht gleichzeitig Milchprodukte.
  • Ein Auflösen mit Wasser wird wegen des Wirkungsverlustes nicht empfohlen.


ACHTUNG NICHT ANWENDEN: bei trächtigen Hündinnen und Katzen.

4. Mögliche Nebenwirkungen

  • Erbrechen
  • Leichter Durchfall

 

Achtung!

Dieser Text stellt keine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder zur Anwendung von Medikamenten dar. Die medizinischen Informationen ersetzen nicht die Untersuchung, Diagnose und persönliche Beratung durch einen approbierten Tierarzt. Sie dienen ausschließlich der Information und stellen keine Aufforderung zu einer Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung Ihres Tieres dar. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres an Ihren Tierarzt oder einen Apotheker.

Weiterführende Informationen von petdoctors:

Würmer bei Hunden

Würmer bei Katzen

Selektive Entwurmung

Wurmtest für zu Hause