Britische Umfrage: "Können Katzen Geister sehen?" [10|21]

Verhalten, Wissenschaft, Wahrnehmung, Übernatürliches, Schwingungen, Sehsinn
(c) Photo: Lenka Novotná auf Pixabay

Teilen

Verhalten, Wissenschaft, Übernatürliches, Wahrnehmung, Schwingungen, Sehsinn - News [28|10|21]

  • Umfrage Medical News Today: 2000 Hunde- und Katzenhalter wurden in Großbritannien befragt  
  • Mehr als 30 Prozent der Briten*innen, dass Katzen übernatürliche Erscheinungen wahrnehmen können
  • In Russland werden Katzen bei der energetischen Reinigung eines Hauses eingesetzt 
  • Katzen werden seit Jahrhunderten magische Fähigkeiten zugeschrieben
  • #Mehrwissen auf petdoctors: Gefährliches Halloween für Katze, Hund & Co! 

Besonders zu Halloween stehen Katzen, vor allem schwarze Katzen im Fokus der Aufmerksamkeit. Es ist die Zeit der Mythen, der Geister, die die Welt besuchen.

Katzenliebhaber*innen wissen, dass Katzen anscheinend Dinge wahrnehmen, die wir Menschen nicht sehen können. Sind unsere Stubentiger also in der Lage, Geister zu sehen? Eine Umfrage der Medical News Today ist dieser Frage nachgegangen.

1. Ergebisse der Umfrage von Medical News Today:

Befragt wurden 2000 Hunde- und Katzenhalter in Großbritannien. Dabei wurden von den Befragten folgende Ansichten vertreten:

  • 30 % der Befragten glauben, Katzen sind in der Lage, Geister zu sehen
  • Katzen starren ins Leere und stellen bei Anwesenheit einer übernatürlichen Präsenz die Haare auf
  • Katzen sind sehr sensibel und folgen bösen Geistern, um diese aus dem Haus zu vertreiben
  • Durch Verbrennen von weißem Salbei kann die Tätigkeit der Katze unterstützt werden
  • Katzen ziehen schlechte Energieladungen an und reinigen sie
  • 75 % glauben, Katzen haben hellseherische Fähigkeiten und können Tod und Krankheit vorhersagen
  • Katzen sind eine Quelle von positiven Energien. Sie können Flüche abwenden und unwirksam machen

2. Wenn Katzen eine übernatürliche Erscheinung haben, wird empfohlen:

3. Ist das vielleicht die Lösung eines Mysteriums?

  • Katzen nehmen die Spektren des Lichts anders wahr als Menschen
  • Katzen sind in der Lage, Frequenzen im UV-Bereich zu sehen. Diese Frequenzen werden von der Linse im menschlichen Auge absorbiert, bevor die Strahlen die Netzhaut erreichen. Katzen können dadurch Spuren von Harn ihrer Beute besser erkennen.
  • Katzen starren nicht ins Leere, sondern sehen winzige Bewegungen, die Menschen nicht sehen können. Eindimensionale weiße Flächen zeigen für Katzen eine große Bandbreite an Farben
  • Die Sinne der Katzen sind besonders scharf, da sie Jäger sind
  • Katzen orientieren sich am Magnetfeld der Erde und spüren Schwingungen
  • Obwohl Katzen selbstständige Wesen sind, können Sie die Emotionen ihrer Menschen wahrnehmen und darauf reagieren
  • Kurz vor dem Tod verändert sich der Geruch eines Sterbenden. Katzen können die Änderungen riechen und reagieren, in dem sie sich auf Sterbende legen
  • Katzen können Naturkatastrophen durch die Änderung der elektrischen Ladung in der Luft spüren und reagieren mit einem ängstlichen, veränderten Verhalten

4. Warum Katzen Erdbeben früher spüren als Menschen: 

Die Antwort auf diese Frage haben die Wissenschaftler des Deutschen Geoforschungszentrums in Potsdam gefunden:

  1. Katzen spüren die leichten seismischen Wellen der Vorbeben, da sie einen besonders sensiblen Tastsinn besitzen
  2. Katzen reagieren auf Radon und Helium in der Luft. Die Gase werden bei Vorbeben aus dem Erdreich abgegeben
  3. Bei Erdbeben und Vulkanausbrüchen verändert das Grundwasser seinen Geruch und Geschmack 

5. Katzen sind magische Wesen:

Viele Vorgänge lassen sich einfach nicht wissenschaftlich erklären. Gehen Sie doch davon aus, dass Ihre Katze ein mystisches Wesen ist, das Sie mit ihrer positiven Energie beschützt und heilt.  Es ist doch eine schöne Vorstellung, von einem Begleiter mit positiver Energie umgeben zu sein.

Die Katze ist eben ein Lebewesen voller Geheimnisse und Magie. Und das nicht nur an Halloween.