Vom Erste Hilfe Set bis zur Reiseapotheke

Eine Haustierapotheke sollte maßgeschneidert und mit der Tierärztin abgestimmt sein.
(c) Foto Alexas Photos auf Pixabay

Teilen

Erste Hilfe, Grundausstattung, Notfalls-Apotheke, Reise-Apotheke - Update 17/09/20

Eine Hausapotheke für Hunde und Katzen sollte jeder verantwortungsbewusste Tierbesitzer zu Hause haben. Aber auch bei Notfällen, bei Spaziergängen und Wanderungen, sollte ein Erste Hilfe Set zur Hand sein.

1. Was in das kleine Notfalls-Set gehört:

  1. Verbandschere 
  2. Pinzette 
  3. Zeckenzange 
  4. (selbsthaftender) Verband,
  5. elastische Mullbinden 
  6. sterile Tupfer 
  7. sterile Mullkompressen
  8. blutstillende Watte
  9. Spüllösung (Sterile Kochsalzlösung)
  10. Desinfektionsspray
  11. Einmal Handschuhe 
  12. Rettungsdecke

TIPP: Es gibt im Fachhandel fertig zusammen gestellte Erste Hilfe Sets für Haustiere.

2. Womit Sie das kleine Notfalls-Set noch ergänzen sollten, wenn Sie längere Wanderungen planen:

  1. Eine Rolle Fixierpflaster aus Zellstoffgewebe (Leukoplast)
  2. Synthetische Polsterbinde
  3. selbsthaftende, elastische Binden
  4. Plaster in verschiedenen Gößen
  5. Desinfizierende Salbe/Wundsalbe
  6. bei Allergikern Medikament gegen Schock bei z.B. Insektenstichen (Ausnahmslos vorab mit Ihrem/Ihrer Tierärztin abzuklären)
  7. Material für Maulschlinge 
  8. Augentropfen (Spühllösung)
  9. Schmerzmittel (Ausnahmslos vorab mit Ihrem/Ihrer Tierärztin abzuklären)
  10. Pfotenschutz im Fall von Schnittverletzungen (Tipp: Beachten Sie beim Kauf nicht nur die Pfotengröße Ihres Vierbeiners sondern auch, dass der Verband zusätzlichen Platz braucht.)

3. Tipps für die Ergänzug zur Reiseapotheke:

TIPP: Sprechen Sie mit ihrer Tierärztin, ihrem Tierarzt über die maßgeschneiderte Haus- und Reiseapotheke für Ihren Vierbeiner:

  • Welche ergänzenden Medikamente im Fall einer Reiseapotheke gegen Durchfall und Erbrechen speziell für Ihr Tier noch zu empfehlen sind.
  • Bei Allergikern auf Nahrungsmittel, Insektenstiche etc. Medikament für den Notfall
  • Optional: Liste Dauer-Medikation zur Info für Tierärzt*in vor Ort,
  • Optional: Kopie Impfpass
  • Optional: Medikamente gegen Reisekrankheit oder Panikattacken