Teilen, verschicken oder drucken Sie diesen Artikel

Tierbegleitet bewegen

Ein Angebot der Volkshilfe Wien für ältere Menschen

Beim Projekt „Tierbegleitet bewegen“ der Volkshilfe Wien arbeiten Mobilitätstrainer mit älteren Menschen oder Menschen in Rehabilitation und deren Haustier. Spaß und Spiel für Mensch und Tier garantiert.

 

Die Mobilitätstrainerinnen der Volkshilfe kommen zu Hausbesuchenim gesamten Wiener Stadtgebiet.Trainiert wird mit Menschen, die selbst einen Hund oder eine Katze besitzen. Gemeinsam lernen Mensch und Tier, wieder miteinander zu spielen und sich in neuer Weise zu bewegen. Das Projekt wurde von den Heimhilfen der Volkshilfe im Rahmen des Angebots “A G´spia fürs Tier” angeregt, die immer wieder mit unterforderten Tieren konfrontiert sind, deren Halter sich wegen eingeschränkter Mobilität nicht mehr ausreichend um die Tiere kümern konnten.

 

Claudia Knief, Projektkoordinatorin bei der Volkshilfe Wien: “Das Schöne und zugleich Effektive daran ist, es macht beiden sehr viel Spaß. Die Gemütslage verbessert sich bei Mensch und Tier erstaunlich schnell und das Tier wird sogar zum freundlichen „Personaltrainer“ des Menschen. Sobald es die Übung mehrmals wiederholt hat, fordert es Herrchen und Frauchen zum Bewegen und Spielen auf. Der „innere Schweinehund“ hat dann keine Chance mehr.”

 

Dabei geht es sowohl um ältere Menschen, die sich mehr bewegen sollten, als auch um Menschen, deren Mobilität im Zuge einer Reha noch eingeschränkt ist. Sie fühlen sich oft unsicher, haben Angst vor Stürzen und manche freut es einfach nicht mehr, allein zu trainieren. Manche möchten Unterstützung dabei haben,wieder mehr für das eigene Tier zu tun, es besser zu pflegen, mit ihm zu spielen, es gut zu ernähren und länger Gassi zu gehen.

 

Ausgebildet bei TAT Tiere als Therapie

 

Die Mobilitätstrainerinnen werden beim Verein TAT (Tiere als Therapie) ausgebildet. Beim ersten Hausbesuch ist eine Physiotherapeutin dabei, die bei beiden, Mensch und Tier, das Bewegungspotential überprüft. Danach beginnt das Training. Gezielte Übungen verbinden die Fähigkeiten des Tieres mit den Erfordernissen des Menschen und ermöglichen beiden, Freude an der Bewegung zu erleben. Bewegungsübungen, Spiele, gemeinsames Gassi gehen, Tierpflege und Ernährungstipps stehen am Programm.

 

Das Angebot

 

50 Minuten volle Aufmerksamkeit für Mensch und Tier.

3 Wochen Training –
3 Termine je 50 Minuten = 90€

5 Wochen Training –
5 Termine je 50 Minuten = 140€

10 Wochen Training –
10 Termine je 50 Minuten = 270€

 

Tipp: Ein Gutschein für „Tierbegleitet bewegen“ als perfektes Weihnachtsgeschenk für ältere Menschen und Menschen in Reha

 

Alle Informationen unter https://www.volkshilfe-wien.at/pflege-betreuung/tierbegleitet-bewegen/

Bericht zum Projekt A G´spia fürs Tier