Kirsten Cordes - www-kirstencordes.beepworld.de/

petdoctors & pettrainers ExpertInnen Team
(c) Photo: Anna Cordes

Teilen

Die Psychologie des Hundehalters

Kirsten Cordes ist Menschen-Psychologin und arbeitet mit Therapiehunden. Aus diesem Verständnis für beide Enden der Leine entwickelt sie eine ganz eigene Sicht der Mensch-Tier-Beziehung.

 

Cordes hat den Diplomstudienlehrlang klinische Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum mit Diplom abgeschlossen. Sie unterrichtete im Altenpflegeseminar der AWO in Unna, arbeitete für den Sozialpädagogischen Bildungsring und im Sozialdienst katholischer Frauen in Dortmund und ist bis heute freiberuflich als Dozentin an verschiedenen Fachseminaren und Weiterbildungsinstituten tätig.

An der ATN Schweiz hat Cordes ein 20monatiges Fernstudium  zur tiergestützten Therapie absolviert und sich mit ihrer Hündin Frieda bei Silvia Weber in Bochum zum Mensch-Hund- Therapie-Team ausbilden lassen.

Unter dem Titel "Knackpunkt Hund: Psychologie für („Problem“)- Hundehalter" hält sie Seminare für HundehalterInnen und Fortbildungen für HundetrainerInnen in Deutschland und Österreich..

Alles dreht sich um die "Psychologie des HundeHALTERS".

Es geht nicht um Tipps und Tricks für das Hundetraining oder die Hundeerziehung. Es geht darum, zu reflektieren, welche inneren Bilder und Überzeugungen "man" eigentlich über den Hund hat, um die Motive der Hundehaltung und ihre Folgen für die Beziehung zum Tier und um ganz pragmatische "Psycho-Tipps", wie man damit umgehen kann und so das Leben mit dem Hund für alle Beteiligten (noch) schöner zu gestalten.

Wir freuen uns, dass Kirsten Cordes für petdoctors & pettrainers schreibt.

Hier die Geschichte über Silke und Floyd

 

Kirsten Cordes´Tochter Anna ist Fotografin und hat das oben stehende Portrait gestaltet. Sie ist zu finden unter  

www.annacordes.at