Hilfe bei Frühjahrsmüdigkeit

Ta therapien detox"charly" foto von  nesiba  snagic  artikel li
Teilen

Der Wechsel vom Winter zum Frühjahr stellt auch für den Körper unserer Hunde und Katzen eine große Herausforderung dar.

 

Auch Katzen und Hunde sind ständig Umweltgiften und Stress ausgesetzt. Diese Faktoren können zu einer übermäßigen Belastung des Immunsystems und einer höheren Anfälligkeit für Krankheiten führen. Giftstoffe werden in der Leber abgebaut und über Nieren und Darm  ausgeschieden. Detox-Kuren unterstützen diese Organe in ihrer Funktion. Lassen sie sich von der Tierärztin, dem Tierarzt Ihres Vertrauens beraten, welche Zusammensetzung für der Gesundheit Ihres Tieres förderlich ist. Denn jedes Tier hat ganz individuelle Bedürfnisse, die berücksichtigt werden müssen. Nicht jedes Futterergänzungsmittel ist für jedes Tier geeignet.

 

Wie kann man bei Tieren eine Detox-Kur durchführen?

1. Anregung der Leber- und Nierenfunktion durch Futterergänzungsmittel:

 

Mariendistel: bindet freie Radikale, regt den Gallenfluss an und fördert die Harnausscheidung

Spirulina: eine eiweißreiche Alge, die eine verstärkte Bildung von Abwehrzellen auslöst. Der hohe Chlorophyllgehalt bewirkt eine bessere Sauerstoffversorgung der Zellen und beugt Krebs vor.

Leinsamen: besitzen einen hohen Gehalt an Omega 3 Fettsäuren. Durch Schleimstoffe, die in der Schale enthalten sind, wird die Darmtätigkeit reguliert und Verstopfungen vorgebeugt. Achtung: nicht bei trächtigen Hunden und Katzen anwenden, da Leinsamen das Risiko von Frühgeburten erhöhen!

Nachtkerzenöl: enthält essentielle Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken. Der hohe Gehalt an Linolsäure wirkt sich positiv auf Haut und Fell aus.

Artischocken: regen durch Bitterstoffe den Appetit und die Verdauung an

Brennessel: entschlackt, entsäuert, entgiftet und entwässert

Cranberries: regen die Harnausscheidung über die Nieren an und fördern so die Ausscheidung von Giftstoffen.

 

2. Bindung von Umweltgiften

 

Zeolith: ein aus Vulkangestein gewonnenes Naturmineral. Wie ein Schwamm bindet Zeolith Giftstoffe an sich, die so mit dem Kot ausgeschieden werden können.

Bentonit: eine Heilerde, die Gifte aus dem Verdauungssystem aufnimmt und die Bildung einer gesunden Darmflora fördert.

Heilerde: bindet im Darm Gift-, und Bitterstoffe. Carbonatsalze regulieren die Magensäure und beugen Erbrechen vor.

Detox Mineralergänzungsfuttermittel und Kräuter werden in verschiedenen Mischungen angeboten.

Einem gesunden und vitalen Start in die warme Jahreszeit steht so nichts mehr im Weg.