Buchtipp No138: Das unterschätzte Tier [04|22]

Sachbuch, Tiere, Verhalten, rationales Denken, Emotionen, Sprache - Petdoctors [08|04|22]
(c) Hintergrundbild: congerdesign auf Pixabay, Cover: Rowohlt Verlag
Teilen

Sachbuch, Tiere, Verhalten, rationales Denken, Emotionen, Sprache - News [08|04|22]

Was wir heute über Tiere wissen und im Umgang mit ihnen besser machen müssen

Tiere teilen die Erde mit uns. Ob im Stall als Haustiere, gefangen im Zoo, oder frei und unabhängig in der Natur, die Tiere sind uns ähnlicher, als wir bisher vermutet haben.
Wurden früher den Tieren Empfindungen und rationales Denken abgesprochen, hat die Wissenschaft heute bewiesen, dass Tiere empfindsam sind, eine eigene Sprache besitzen, rechnen und sogar abstrakt denken können.

Jedes Tier, auch Vögel, Fische und Insekten besitzen eine eigene, individuelle Persönlichkeit.

Die ersten Veränderungen des Verhältnisses von Menschen zu Tieren beschreibt Norbert Sachser in seinem Buch „Der Mensch im Tier“. In dem Buch „Das unterschätzte Tier“ zeigen jetzt mehrere Autor:innen*) aus den unterschiedlichsten Disziplinen der Wissenschaft, wie weit die Wandlung des Bildes von Tieren gehen muss.

Es müssen endlich ethische, rechtliche und politische Konsequenzen gezogen werden, damit die Tiere eine Existenz in Würde bekommen.

Das menschengemachte Leid der Tiere muss endlich beendet werden.

Tiere haben Rechte. Wir dürfen ihnen diese nicht länger verweigern. Die Ausbeutung der Tiere muss endlich beendet werden. Wir sind moralisch dazu verpflichtet, unsere Haltung den Tieren gegenüber zu verändern. Denn alle Lebewesen haben ein Recht auf ein selbstbestimmtes Leben. Versuchen wir doch einmal, die Welt aus der Perspektive der Tiere zu betrachten. Es ist möglich, unser Verhalten zu ändern. Wir müssen nur wollen.
 
Norbert Sachser leitete über 25 Jahre das Zentrum für Verhaltensbiologie an der Universität Münster. Der studierte Biologe beschäftigt sich mit der Entwicklung des sozialen Verhaltens und der Biologie der Individualität.

*) "Das unterschätze Tier" herausgegeben von Norbert Sachser, Niklas Kästner und  Tobias Zimmermann mit Beiträgen von Valeska Becker, Achim Gruber, Rainer Hagencord, Niklas Kästner, Sylvia Kaiser, Jörg Luy, Michael Miersch, Anne Peters, Michael Quante, Helene Richter, Norbert Sachser, Simone Schehka, Jessica Ullrich, Ursula Wolf, Tobias Zimmermann