Teilen, verschicken oder drucken Sie diesen Artikel

Buchtipp No14: Weltmacht auf sechs Beinen

Das verborgene Leben der Ameisen

 

Von Susanne Foitzik und Olaf Fritsche (Rowohlt)

 

 

Ameisen sind faszinierende Tiere, die überall in der Natur vertreten sind. Jedes Ameisenvolk hat eine Arbeitsteilung, Kommunikation und Selbstorganisation entwickelt. Die intelligenten Tiere legen Gärten an, züchten Pilze und halten Blattläuse wie Nutztiere, die gegen Räuber verteidigt werden. Nach dem Lesen dieses Buches werden Sie die kleinen Tiere mit ganz anderen Augen sehen.

In diesem Buch wird die Wissenschaft amüsant vorgestellt. Es werden humorvoll Kontraste zwischen Aussagen von Experten und Vergleich mit Menschen gezeichnet.

Wer noch kein Fan der Ameisen ist, wird es durch dieses Buch sicher werden.

Die Verhaltensbiologin Susanne Foitzik erforschte bereits für ihre Promotion die Verhaltensweisen von Ameisen und die Veränderung des Verhaltens durch Parasiten. An ihrem Lehrstuhl an der Johannes- Gutenberg- Universität in Mainz forscht Sie über die Koevolution von Ameisen und ihren Wirten. Weitere Schwerpunkte sind die Arbeitsteilung in sozialen Insektenstaaten und die Evolution des Alterns.

Der Biophysiker und Wissenschaftsjournalist Olaf Fritsche war als Redakteur für die Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft tätig. Heute arbeitet er als freier Journalist und berichtet über neue Entwicklungen aus Natur und Technik. Fritsche verfasst auch Lehrbücher für Studenten der Biologie und Medizin.

 

Rowohlt Buchverlag; Auflage: 2. (15. Oktober 2019)

ISBN-10: 3498021400

ISBN-13: 978-3498021405

D: 22 Euro

A: 22,62