Buchtipp No97: Der Zustand der Welt [11|21]

petdoctors Buchtipp, Sachbuch, Umwelt, Natur, Kurt de Swaaf, Terra Mater Books
(c) Photo: Free-Photos auf Pixabay, Cover: Terra Mater Books

Teilen

petdoctors Buchtipp, Sachbuch, Umwelt, Natur, Kurt de Swaaf, Terra Mater Books - News [03|11|21]

  • Kurt de Swaaf
  • 23. September 2021
  • Verlag: Terra Mater Books
  • ISBN-10: ‎ 3990550241 
  • ISBN-13: ‎ 978-3990550243
  • Euro: 24,00

Warum wir die Erde noch retten können und was wir dafür tun müssen

Wie wird sich unsere Umwelt und damit unser Leben in der Zukunft entwickeln? Können wir weiter so viele Ressourcen verbrauchen, oder müssen wir das Steuer herumreißen?

Der Biologe Kurt de Swaaf vermittelt in diesem Buch einen Überblick über den ökologischen und biologischen Zustand unseres Planeten. Denn noch nie hat eine Spezies derart in die natürlichen Kreisläufe eingegriffen wie der Mensch.

2011 hat die UNO das Jahrzehnt der biologischen Vielfalt ausgerufen. Die Dekade geht heuer zu Ende. Der Autor zieht Bilanz:

  • Was hat die internationale wissenschaftliche Bestandsaufnahme der Ökosysteme und der Artenvielfalt gebracht?
  • Welche Ziele konnten durch die internationalen Abkommen erreicht werden?
  • Was wurde nicht umgesetzt und ging dadurch für immer verloren?
  • Was können wir noch retten?

In diesem Buch wird der Status Quo der Ökosysteme und ihre Gefährdung durch den Menschen anschaulich aufbereitet.  Es liefert Fakten über politische Fehlentscheidungen, schädliche Technologien und die verschwenderische Lebensweise der Menschen. Die Bilanz fällt nicht gerade positiv aus. Doch das Buch gibt Hoffnung: noch können wir etwas tun, um unsere Umwelt und die darin lebenden Tiere und Pflanzen zu bewahren. Es gibt noch einen Hoffnungsschimmer. Denn:

„Es ist spät, aber nicht zu spät, und wir können etwas tun – wir müssen nur wollen.“

Kurt de Swaaf ist Biologe und Wissenschaftsjournalist. Seine Schwerpunkte sind Meeresbiologie und Gewässerökologie. Er schreibt für Terra Mater, die Neue Züricher Zeitung und den Standard. Derzeit lebt Kurt de Swaaf mit seiner Familie in Heidelberg.

Mehr von Kurt de Swaaf: Der Geist des Ozeans, Der Pottwal, König aller Weltmeere.
erscheinen am 23.03.2017