Buchhtipp No83: Seelenkater [09|21]

Buchtipp, Katzenfreunde, Tamara Schenk, Verlag Tredition
(c) Hintergrundphoto: Free-Photos auf Pixabay

Teilen

Buchtipp, Katzenfreunde, Tamara Schenk, Verlag Tredition - News [05|09|21]

Wie Max, Flix und Howy mich lehrten, mit dem Herzen zu navigieren

Seelenkater ist ein ganz besonderes Buch für alle Katzenfreunde und die, die es noch werden wollen. Der Kater Max selbst hat das Buch bei seiner Dosenöffnerin kurz vor seinem Tod in Auftrag gegeben. Wie er es schon sein ganzes Leben gewohnt war, hat Max auch dieses Projekt einfach eingepfötelt.

Das Buch Seelenkater erzählt von Tierheimkatzen und deren seelischem und körperlichem Gepäck aus dem früheren Katzenleben. Aber auch von der Liebe zwischen den Katzen Max, Flix und Howy und ihren Menschen. Es geht um Tierkommunikation, schöne Lebensmomente voller Sonne, aber auch um das Erreichen der Regenbogenbrücke.

Seelenkater Max, Denker Flix und dem Sonnenschein Howy

Erleben Sie gemeinsam mit Seelenkater Max, Denker Flix und dem Sonnenschein Howy witzige, dramatische und emotionale Situationen. Tauchen Sie in die berührende Geschichte ein, die einfach Mut macht. Denn nicht Max wurde adoptiert, er hat sich seine Menschen selbst ausgesucht und sie durch das Leben auch noch nach seinem Tod begleitet. Denn Liebe ist die stärkste Energie, die wir alle besitzen.

Das Buch Seelenkater ist mehr als die Geschichte von drei älteren Katzen, die aus einem Tierheim adoptiert wurden und ihren Besitzern noch viel Liebe und Freude geschenkt haben. Es ist ein Wahrnehmen der Tiere als intelligente und fühlende Lebewesen, die nicht zur Familie gehören, sondern Familienmitglieder sind. Jedes einzelne ein Individuum mit einer besonderen Persönlichkeit und eigenen Bedürfnissen.

Tiere beschenken uns mit Vertrauen, Liebe, witzigen und innigen Momenten. Gemeinsam bekommen wir vom Leben Aufgaben, an denen alle wachsen und sich weiter entwickeln. Ein wunderbarer Weg, wenn wir ihn zulassen. Doch die wichtigste Erkenntnis kommt von Seelenkater Max: „Höre bitte niemals auf, den Tieren zu helfen und mehr Verständnis für Tiere unter den Menschen zu erzeugen. Deswegen ist das Seelenkater-Buch so wichtig.“
 
Tamara Schenk ist Autorin und hat Energy Field Mastery gegründet. Hier hilft sie Individuen Blockaden aufzulösen und durch ein besseres Verstehen der Seelenebene das eigene Potential auszuschöpfen. Mit den gleichen Methoden hilft Tamara Schenk Tieren, karmische Probleme und Traumata aufzulösen.

Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann und ihren Seelenkatern in Wiesbaden. Von den drei Katern des Buches lebt nur mehr Flix in der Familie. Max und Howy haben aber immer noch einen festen Platz im Herzen der Autorin und warten am anderen Ende der Regenbogenbrücke auf sie und ihre Katzengefährten.