Buchtipp No75: Wenn Haie leuchten

Eine Reise in die geheimnisvolle Welt der Meeresforschung
(c) Hintergrundbild: NIKI JIM auf Pixabay

Teilen

Eine Reise in die geheimnisvolle Welt der Meeresforschung

Auch wenn wir in den Weltraum fliegen und zu den entfernten Planeten aufbrechen. Auf unserer Erde existiert ein Ökosystem, das immer noch nicht vollständig erforscht ist und uns immer wieder neue Wunder erkennen lässt: Das Meer.

Die Erkenntnisse über das Meer sind aber nicht nur für die neuesten Forschungen interessant. Sie erzählen und viel über den Menschen, der aus dem Meer stammt.
Die Autorin Julia Schnetzer entführt den Leser in die geheimnisvolle Welt der Ozeane. Sie stellt sprechende Delphine, die an Kugelfischen nagen, um sich zu berauschen, unsterbliche Quallen, leuchtende Haie und andere Wunder der Meere vor. Aktuelle Forschungen werden in dem Buch mit individuellen Erlebnissen verbunden.

Anlässlich der 2021 beginnenden UNESCO Bations Decade of Ocean Science widmet sich Julia Schnetzer auch den Auswirkungen der Verschmutzungen der Weltmeere durch marinen Plastikmüll und andere Abfälle der menschlichen Zivilisation. Die Autorin zeigt dem Leser auch auf, was er persönlich zur Erhaltung des Wunders Meer beitragen kann.
Gehen Sie in dem Buch gemeinsam mit Julia Schnetzer auf einen informativen und aufregenden Tauchgang durch die Weltmeere.
 
Julia Schnetzer studierte Biologie und widmet sich seit vielen Jahren den Mikro- und Makroorganismen des Meeres. Mit diesem Buch unterstützt die Autorin die Organisation Moving Sushi, die sich mit der Erforschung der Korallenriffe vor der Westküste Afrikas widmet und versucht mithilfe der Fluoreszenz der Tiere in der Fischerei den Haibeifang zu verringern. Julia Schnetzer lebt derzeit in Bremen.