Ein leidenschaftlicher und inspirierender Selbstversuch klimaneutral zu leben.
(c) Photo: Ludwig Buchverlag

Teilen, verschicken oder drucken Sie diesen Artikel

Buchtipp No55: Projekt Green Zero: Können wir klimaneutral leben

Service, Buchtipp, Umwelt, Dirk Gratzel, Ludwig Buchverlag - news 14/03/21

  • Dirk Gratzel
  • Ludwig Buchverlag
  • 10. August 2020
  • ISBN-10 : 3453281292 
  • ISBN-13 : 978-3453281295
  • 18,50 Euro

Das Buch Projekt Green Zero beschreibt einen leidenschaftlichen und inspirierenden Selbstversuch. Ist es möglich, den eigenen ökologischen Fußabdruck auf ein Minimum zu reduzieren? Können Klimaschulden aus früheren Jahren einfach wieder ausgeglichen werden?

Dirk Gratzel will seinen Kindern und anderen folgenden Generationen keine ökologischen Schulden hinterlassen. Der Autor lässt durch Wissenschaftler der TU Berlin die Ökobilanz seines bisherigen Lebens berechnen. Danach ändert er seine Lebensweise, um den Verbrauch von weiteren Ressourcen zu reduzieren.

Was bedeutet das?

Keine neue Kleidung. Duschen nur 45 Sekunden. Keine Flugreisen. Um auch die bereits angehäuften Klimaschulden zu reduzieren, muss Dirk Gratzel mit viel Fantasie erstaunliche Maßnahmen entwickeln. Er fährt nur mehr mit dem Fahrrad oder der Bahn. Die Ernährung wird umgestellt. Auch der Hund Emil wird nur mehr mit selbstgeschossenem Wild gefüttert. Um die Klimaschulden weiter abzubauen und eine grüne Null zu erreichen, sind noch weitere Maßnahmen erforderlich. Kann zum Beispiel die Renaturierung einer alten Bergbaufläche die bisher angehäuften Klimaschulden ausgleichen?

Dirk Gratzel ist weltweit der erste Mensch, der die Ökobilanz seines Lebens kennt. Sein Ziel ist es, bis zu seinem Tod die grüne Null zu erreichen. Der passionierte Jäger und Sportler ist promovierter Jurist und ein weltweit renommierter Experte für Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit. Er lebt mit seiner Familie in Aachen.

Das Buch bietet dem interessierten Leser Anregungen für den Alltag, mit denen die eigene Klimabilanz verbessert werden kann.