Pflanzen besitzen ihre eigene Sprache, mit der sie sich untereinander, aber auch mit den Tieren und Menschen verständigen.
(c) Hintergrundbild: June Simonton auf Pixabay

Teilen, verschicken oder drucken Sie diesen Artikel

Buchtipp No36: Die heilende Seele der Pflanzen

Pflanzenmedizin, Stephen Harrod Buhner, Herba Press - news 23/11/20

Seit Menschen die Erde bevölkern, sind sie von Pflanzen umgeben. Die Pflanzen sind sogar unsere Wegbereiter, die die Entwicklung der Menschheit helfend unterstützen. Sie setzen bei Bedarf chemische Stoffe frei, die die Luft durchdringen und von uns eingeatmet werden.

Dieses Buch wird Ihre Welt verändern

Pflanzen besitzen ihre eigene Sprache, mit der sie sich untereinander, aber auch mit den Tieren und Menschen verständigen. Die Kombination der chemischen Verbindungen entspricht einer Wortreihe in einem Satz der menschlichen Sprache. Leider ist diese Sprache heute bei den meisten Menschen in Vergessenheit geraten. Daher können wir die Pflanzen nicht mehr direkt um ihre Hilfe bitten.

Wir alle haben Biophilia in den Genen

Doch unsere tiefe Verbindung mit den Pflanzen ist in unseren Genen enthalten. Bezeichnet wird dieses Genmaterial als Biophilia. Es ist in uns allen enthalten und ermöglicht uns, mit einigen Bemühungen, wieder unsere Verbindung zur Natur, den Tieren und Pflanzen zu aktivieren. Obwohl die Fähigkeit der direkten Kommunikation mit den Pflanzen verloren gegangen ist, können Sie mit einfachen Übungen lernen, neue Berührungspunkte herzustellen. Die angeborene Neigung zu einer Naturerfahrung kann also wieder aktiviert werden.

Die Pflanzenmedizin steht allen Lebewesen  zur Verfügung

In diesem Buch werden die Auswirkungen der technologisch orientierten Medizin und die Grenzen der Antibiotika behandelt. Dem gegenüber wird die reine Pflanzenmedizin gestellt, die allen Lebewesen auf diesem Planeten zur Verfügung steht.

Einfache Übungen im letzten Drittel des Buches ermöglichen es dem Leser, wieder auf die uralte Verbindung zu den Pflanzen zurückzugreifen. Durch die Wiedererweckung des alten Pflanzenwissens werden Sie vielleicht zum Anlegen eines Heilpflanzengarten inspiriert. Lernen wir, Empfindungen wieder zuzulassen und verbinden wir uns mit dem Ursprung aller Lebewesen, der Mutter Erde. Denn die Natur ist bei weitem tiefgründiger und heilsamer, als wir es in der Schule gelernt haben.

Stephen Harrod Buhner ist nicht nur ein Naturpoet und Bestsellerautor. Er ist einer der weltweit führenden Experten für angewandte Pflanzenmedizin. Derzeit arbeitet der Autor in New Mexico, wo er sich seinen eigenen, grünen Zufluchtsort in der Nähe der Bare Mountains geschaffen hat.