Buchtipp No161: Naturvertrauen [07|22]

Bild-Textband, Nationalparks, Hohe Tauern, Neusiedler See - Seewinkel, Donau-Auen, Kalkalpen, Thayatal, Gesäuse, Christina Geyer, Servus Verlag, Benevento Publishing  - Petdoctors [03|07|22]
(c) Photo: sabri ismail auf Pixabay
Teilen

Bild-Textband, Nationalparks, Hohe Tauern, Neusiedler See - Seewinkel, Donau-Auen, Kalkalpen, Thayatal, Gesäuse, Christina Geyer, Servus Verlag, Benevento Publishing - News [03|07|22]

Die Wildnis der Nationalparks Österreichs

Die Industrialisierung hat auch die Natur verändert. Sie wurde ausgebeutet, zurückgedrängt, die Vielfalt wurde zerstört. Die ursprüngliche Natur ist heute in Österreich fast nicht mehr zu finden. Umso wichtiger ist es, Reservate zu schaffen, in denen die Natur ihre Ursprünglichkeit und Eigendynamik bewahren kann.

Die Nationalparks mit endlosen Wäldern, rauschenden Bächen und schroffen Felswänden haben sich dem Gedanken der Erhaltung der Natur verpflichtet. Sie sind Ausflugsziel, Bildungs- und Forschungseinrichtung. Jedoch muss ein Gleichgewicht zwischen Umweltschutz und Tourismus gefunden werden.

In den Nationalparks zeigt die Natur, was passiert, wenn der Mensch nicht eingreift. Doch viele Fragen sind noch offen. Vor allem die Frage: Wie kann ein gemeinsamer Lebensraum für Menschen, Tiere und die Umwelt funktionieren?

Der Bild-Textband beantwortet einige der Fragen:

  • Was ist ein Nationalpark? Einführung in Begriffswelt und Landschaftsgeschichte
  • Natur schützen – aber welche und wie? Österreichs Naturschutzgebiete im Überblick
  • Historischer Exkurs: Meilensteine in der Geschichte der Nationalparks

Die Nationalparks Hohe Tauern, Neusiedler See - Seewinkel, Donau-Auen, Kalkalpen, Thayatal und Gesäuse werden von der Autorin Christina Geyer mit Illustrationen von Lisa Mattanovich und Bildern von Stefan Leitner beschrieben.

In den Nationalparks bleiben nicht nur die ursprünglichen Felsformationen erhalten. Hier finden sich auch noch seltene Tiere und Pflanzenarten, die von anderen Orten bereits vertrieben wurden. Um ein weiteres Artensterben zu verhindern und die Vielfalt zu bewahren, lohnt es sich für die Menschen, die Verantwortung zu übernehmen. Denn die Umwelt kann auch nachhaltig gestaltet werden. Das Buch zeigt dabei, wie wichtig die Rolle der Nationalparks und Naturschutzgebiete in unserem Leben ist.

Das Sachbuch von Christina Geyer ist eine gelungene Mischung aus philosophischer Auseinandersetzung mit der Natur, sachlichen Informationen und lebendigen Beispielen, die die Schönheit der Natur zeigen. Gelungene Texte, Illustrationen und Bilder machen das Buch zu einem Lesevergnügen.
 
Christina Geyer lebt und arbeitet als freie Journalistin in der Nationalparkregion Gesäuse.