Buchtipp No145: Mein grüner Hund [05|22]

PetdoctorsChoice, Hund, Verhalten, Ethik, Gesellschaft - [01|05|22]
(c) Hintergrundbild: Lubos Houska auf Pixabay Cover: Verlag Karl Blessing
Teilen

PetdoctorsChoice, Hund, Verhalten, Ethik, Kathrin Hartmann, Verlag Karl Blessing - News [01|05|22]

Plädoyer für ein faires Leben mit unseren Vierbeinern

Kathrin Hartmann wollte schon ihr ganzes Leben einen Hund an ihrer Seite haben. Erst als die Autorin herausfand, dass es möglich ist, einen Hund fast ohne Fleisch zu ernähren und eine ökologisch verantwortungsvolle Gemeinschaft zu bilden, hat sie ihren Wunsch in die Realität umgesetzt.

Kathrin Hartmann erzählt über die Bereicherung ihres Lebens durch einen Hund und stellt sich und den Leser:innen folgende Fragen:

  1. Welchen Platz können wir einem seelenverwandten Wesen in unserer Gesellschaft geben?
  2. Wird das Verhältnis des Menschen zu den Tieren durch das Zusammenleben mit einem Hund verbessert?
  3. Was können wir von den Hunden lernen, damit wir sozial und solidarisch miteinander umgehen?

In intensiven Gesprächen mit Verhaltensforscher:innen und Tiertrainer:innen und bei Besuchen in Tierheimen hat Kathrin Hartmann recherchiert, wie ein optimales Zusammenleben mit einem Hund möglich ist.

Hartmann räumt mit hartnäckigen Vorurteilen auf

Sie räumt mit dem Vorurteil auf, dass Erziehung nur über die Dominanz des Menschen funktioniert und dass Hunde immer einen großen ökologischen Pfotenabdruck hinterlassen. Das Thema Qualzuchten wird ebenso angesprochen wie der illegale Welpenhandel und der Irrtum der autoritären Hundeerziehung.

Das Buch bietet auch Lösungen. Denn Hunde öffnen das Herz und sind ein fester Teil unserer Gesellschaft. Hunde sind keine unterlegenen Lebewesen, sondern sollten dieselben Rechte wie Menschen auf Schutz, Versorgung und Teilhabe an der Gesellschaft erhalten. Es ist sogar möglich, ein Mitspracherecht der Hunde auf der Basis von Treuhandschaften zu ermöglichen.

Das Verhältnis Mensch-Hund sollte ausschließlich von Vertrauen und Respekt geprägt sein. Ein noch so kleiner Hund kann mit seiner Lebendigkeit und Herzlichkeit alles zum Strahlen bringen.
 

Kathrin Hartmann arbeitete ursprünglich als Redakteurin für Nachrichten aus Politik und Wirtschaft. Heute lebt die Autorin in München und schreibt für Dogs und die Frankfurter Rundschau. Kathrin Hartmann hat weitere Bücher über die Natur und ökologisches Leben veröffentlicht.

Weitere Bücher von Kathrin Hartmann: