Buchtipp No130: Von singenden Mäusen und quietschenden Elefanten [03|22]

PetdoctorsChoice, Sachbuch, Kommunikation, Angela Stöger, Verlag Brandstätter
(c) Hintergrundphoto: congerdesign auf Pixabay Cover: Verlag Brandstätter
Teilen

PetdoctorsChoice, Sachbuch, Kommunikation, Angela Stöger, Verlag Brandstätter - News [13|03|22]

Wie Tiere kommunizieren und was wir lernen, wenn wir ihnen zuhören

Angela Stöger nimmt die Leser:innen mit auf eine faszinierende Reise in die Welt der tierischen Kommunikation. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse werden von der Bioakustikerin leicht verständlich und spannend zusammengefasst. Wer möchte, kann sich die Tierstimmen mittels QR-Code direkt auch nach Hause holen. Ein Sachbuch, das den Titel "PetdoctorsChoice" mehrfach verdient. 

Tiere haben viel zu sagen!

Tiere können zwitschern, bellen, schnurren, kreischen, quietschen und noch viele andere Laute äußern. Sie verständigen sich nicht nur durch instinktive Ruf-Antwort-Muster, sondern sind in der Lage, durch Laute zu kommunizieren und Informationen auszutauschen.

Das Sprachkonzert der Tiere ist ein Beweis für beeindruckende kognitive und emotionale Fähigkeiten. Nicht selten sind Tiere uns Menschen bei der Kommunikation sogar einige Schritte weit voraus.

Die Autorin lädt uns ein, doch einmal die die Perspektive zu wechseln und das Leben aus der Sicht der Tiere zu betrachten. Genau hinzuhören, denn Tiere haben viel zu sagen. Zuhören eröffnet uns Menschen unbekannte Welten und bringt neue Erkenntnisse für ein friedliches und respektvolles Miteinander von Mensch und Tier.

Wussten Sie, dass die Tiere Begriffe nutzen, die nur für uns Menschen gelten?

Das spannende Buch liefert neues Wissen, das hoffentlich in Zukunft auch dazu genützt wird, die Natur und die Tiere gezielter zu schützen und zu bewahren. Wenn wir die Welt so wahrnehmen wie die Tiere, wird sich auch unsere Sicht verändern. Wir werden erkennen, dass Tiere den Menschen ebenbürtig sind und wir durch die Gemeinsamkeit viel gewinnen können.

Ein Buch ausgezeichent in vielfacher Hinsicht:

  • Das Buch „Von singenden Mäusen und quietschenden Elefanten“ wurde als Wissenschaftsbuch des Jahres 2022 in der Kategorie Naturwissenschaft und Technik ausgezeichnet. 
  • Mittels QR Codes im Buch, können sich die Leser:innen, die Tierstimmen direkt im Wohnzimmer holen. 
  • Angela Stöger: „Meine Verantwortung als Verhaltensforscherin sehe ich darin, meine Forschungsergebnisse so schnell wie möglich im Natur- und Artenschutz anwendbar zu machen. Wir müssen diese Erkenntnisse weiterverbreiten, damit jedes Kind erkennt, wie faszinierend Tiere sind – von der Ameise bis zum Wal – und wie wichtig es ist, sie zu schützen“.

Angela Stöger ist Kognitionsbiologin und Verhaltensforscherin. Sie leitet an der Universität Wien das von ihr gegründete Mammal Communication Lab. Ihre Forschungen führen sie nach Nepal, Südkorea und Botswana.