Buchtipp No102: Hallo, Teckel Tom [11|21]

petdoctors.at, Service, Kinderbuch, ab 3 Jahren, Bette Westera, Noelle Smit, Bohem Press
(c) Hintergrundbild: Kollinger auf Pixabay, Cover: Bohem Press

Teilen

Service, Kinderbuch, ab 3 Jahren, Bette Westera, Noelle Smit, Bohem Press - News [14|11|21]

  • Bette Westera, Noelle Smit 
  • 19. Juni 2020
  • Bohem Press
  • ISBN-10: ‎ 385581581X 
  • ISBN-13: ‎ 978-3855815814 
  • Lesealter: ‎ 3 bis 5 Jahre
  • Euro: 15,00

Gemeinsam mit den Brüdern und Schwestern und seiner Mutter liegt Teckel Tom in seiner Kiste. Hier ist er richtig gemütlich und kuschelig. Doch plötzlich ist alles anders. Tom kommt in eine andere Kiste und wird zu Sofie mitgenommen. Wie wird das Leben von Tom weitergehen. Hoffentlich mit viel Dackelglück.

Das Buch ist für alle empfehlenswert, die Dackel lieben und die mehr über die lustigen Gesellen und ihre Sicht der Welt erfahren wollen. Das bezaubernd illustrierte Buch ist aber weit mehr als die Geschichte eines Hundes. Es zeigt die Diversität im alltäglichen Leben. So wird ganz unaufgeregt erwähnt, dass Sofie zwei Papas hat. Den Kindern wird vermittelt, dass es bei einem liebevollen Zusammenleben kein richtig oder falsch gibt.

Das Buch ist der erste Band der Buchreihe über Teckel Tom. Warten wir doch ab, welche aufregenden Abenteuer Tom in seiner Welt noch erlebt.
 
Bette Westera ist eine niederländische Schriftstellerin, die vor allem Kinderbücher veröffentlicht. Die Autorin wurde 2001 bei dem Kinder- und Jugendprogramm des Internationalen Literaturfestivals in Berlin mit dem „Außergewöhnlichen Buch“ ausgezeichnet. Heute lebt Bette Westera mit ihren Kindern in Stoutenburg.