Koschka, first Cat und stellvertrtrende Vorsitzende des Petdoctors Aufsichtsrates

Teilen

First Cat Koschka, Koshiiii, überzeugter Gourmet

Koschka ist eine reinrassige Maine Coon. Sie lebt im Nachbarhaus, der Vorsitzenden des Aufsichtsrats  und ist dennoch ein Vollmitglied der petdoctors Familie.

Koschiiii ist die ständige Begleiterin der Mutter der Gründerin. Diese hat sich eigentlich einen Hund gewünscht. Warum es kein Hund geworden ist? Das Spazieren gehen war die Hürde. Also begab sich die petdoctors Familie auf die Suche nach einer Katze. Wie es der Zufall so wollte, hatte die Tierärztin, des Aufsichtsrates eine Freundin, die wiederum einen Wurf mit sechs Maine Coons hatte.

Die Recherchen ergaben, dass diese Rasse bekannt dafür sei, einen hundeähnlichen Charakter zu entwickeln. Nach dreizehn Jahren hat sich sich dieser endlich offenbart. 

Die Mutter der Gründerin verwandelte sich nach kurzer Zeit vom erklärten Hundemenschen zur begeisterten Katzenfreundin. Rückblickend der erste erzieherische Erfolg von Königin Koschka. Die ein strenges, nahezu unerbittliches Regiment im Hause führt. 

Das reicht von den Servierzeiten der königlichen Mahlzeiten bis zu den Schlafgewohnheiten. Die Mutter, sonst als unbeugsamer Charakter bekannt, hat sich angepasst. Koschka meint dazu "Überrascht Euch das vielleicht?"