Teilen, verschicken oder drucken Sie diesen Artikel

Traude Veran

Sozialarbeiterin, Psychologin, Erwachsenenbildnerin, Lyrikerin, Kulturjournalistin und Lektorin, mehrfach ausgezeichnet.

 

Dr. Traude Veran (früher Schleichert) ist 85 Jahre alt und lebt in einem Pensionistenheim in Wien. Sie ist ausgebildete Sozialarbeiterin, Animateurin und promovierte Psychologin, arbeitete in Österreich und Süddeutschland mit benachteiligten Kindern und in der Erwachsenenbildung. Früh erkannte sie die Auswirkungen von Legasthenie und schulte Pädagoginnen in Erkennung und Trainingsmethoden. Später engagierte sie sich in der Integration von behinderten Kindern in die Regelschule, wofür sie das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik erhielt.

Veran ist Autorin und schrieb neben einigen Fachbüchern und Übersetzungen vor allem Lyrik und Kurzprosa, heute vor allem japanische Formen wie Haiku. Sie hat ihr Publikum mit Lesungen und Performances sowie mit lokalhistorischen Vorträgen erreicht. Jetzt zieht sie sich langsam zurück.

Auf die Frage, welche Fakten aus ihrer umfangreichen Vita sie denn gerne in dieser Vorstellung sehen möchte, erzählt Veran Geschichten, beispielsweise von den Worten der langjährigen Moderatorin der Sendung "Wer will mich?", Edith Klinger, mit denen ihr diese einen Hund ans Herz legte: „Er ist alt, krank und bissig. Und er stinkt. Sie werden gut mit ihm zurechtkommen." Und so war es dann auch. Tiere begleiteten Veran ihr Leben lang. Beispielsweise eine blinde, herzkranke Minischnauzerdame, der sie das Leben rettete. Auch ihr hat sie ein Buch gewidmet.

Petdoctors.at darf Verans Geschichten publizieren. Sie geht zu ihrem Schreibtisch, sucht Fotos und Texte im Laptop. Datei auf, Datei zu. Rasend schnell. „Es ist alles da, alle Texte“, sagt Veran und schickt sie auch schon per E-Mail. Die Texte. Das sind die Miau-Geschichten. Erlebt zwischen 1935 und 2005. Wir sind stolz darauf, dass uns Frau Veran diese und andere Geschichten aus ihrem Leben mit Tieren für petdoctors.at zur Verfügung stellt. Haben Sie ebenso viel Freude daran wie wir!

 

An Auszeichnungen erhielt sie u.a. das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik, den Theodor-Körner-Förderpreis, den Theodor-Kery-Förderpreis, den Hermes Lyrikpreis Bad Tatzmannsdorf, den tschechischen Ptakodrák Petrovice und einen Ü70-Preis der Schweizer Literaturagentur Hermes Baby.

Traude Veran ist Mitglied der Grazer Autorinnen Autoren Versammlung GAV, der Österreichischen Dialekt-Autorinnen Autoren Ö.D.A., der Österreichischen Haiku Gesellschaft und der
Deutschen Haiku-Gesellschaft.

 Foto: Cindy aus dem Archiv von Traude Veran