Warum sitzen Bürohunde am liebsten unter dem Schreibtisch? [06|22]

Verhalten, Home Office, Nestverhalten, Hyperanhaftung, Effektives Verhalten  -  Petdoctors [24|06|22]
(c) Bild von Sarah Richter auf Pixabay
Teilen

Verhalten, Büro, Homeoffice, Nestverhalten, Hyperanhaftung, Effektives Verhalten - News [24|06|22]

  • Hunde lieben Höhlen und enge Räume
  • Unter dem Schreibtisch ist ein geschützter Platz
  • Eventuell liegen unter dem Schreibtisch essbare Krümel
  • Die Suche nach Nähe liegt bei einigen Hunderassen in den Genen

Geborgen in der unmittelbaren Nähe des Herzensmenschen, was kann es Schöneres für eine Fellnase geben. Doch das sind nur einige Gründe, warum unsere Hunde so gerne unter dem Schreibtisch liegen: 

  • Denning Verhalten: Welpen wachsen nach der Geburt geschützt in einer Höhle auf. Das Nestverhalten ist bei Hunden instinktiv verankert. Unter dem Schreibtisch ist ein sicherer Platz, auf dem sich der Hund wohlfühlt.
  • Hyperanhaftung: einige Hunde binden sich sehr eng und folgen ihrem Halter überall hin. Sie suchen Kontakt zu den Füßen und fordern Streicheleinheiten.
  • Wie stark ein Hund die Nähe des Menschen sucht, ist genetisch bedingt. Hütehunde wurden schon viele Jahre auf diese Eigenschaft gezüchtet. So sind zum Beispiel Deutsche Schäferhunde und Corgies besonders anhänglich und kontaktfreudig.
  • Sicherheit: Der Hund fühlt sich unter dem Schreibtisch sicher und beschützt. Der Platz unter dem Tisch ist besonders gemütlich.
  • Effektives Verhalten: unter dem Schreibtisch ist es nicht möglich, den Hund nicht zu beachten. Eine Aufforderung zum Spielen oder für einen Spaziergang kann nicht ignoriert werden.
  • Futter: unter dem Tisch liegen Krümel, die für den Hund verlockend riechen.
  • Der Hund spendet Trost: Hunde nehmen Krankheiten und Emotionen mit dem Geruchssinn wahr. Sie sind empathisch und suchen die Nähe des Menschen, wenn dieser Gesellschaft braucht.
  • Der Hund ist krank oder hat Angst und sucht die Nähe des Menschen, damit ihm geholfen wird.

Wenn es stört, dass der Hund unter dem Schreibtisch Platz nimmt, dann sollte man mit Hilfe einer Tiertrainer:in nach alternativen Lösungen suchen.

Österreich: Hundetrainer:innen Verzeichnis für gewaltfreies Hundetraining hier auf Petdoctors.at

Deutschland: "Trainieren statt dominieren" -  Hundeschulen, Vereine, Trainerinnen und Trainern, die sich grundsätzlich zu gewaltfreiem Hundetraining auf Basis der neuesten verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnisse verpflichten;  finden Sie hier: https://www.trainieren-statt-dominieren.de/trainer-innen-umkreissuche