Teilen, verschicken oder drucken Sie diesen Artikel

Geld für die Freiheit der Listenhunde

Der Österreichische Hundehalterverband muss den Prozess gegen das Wiener Tierhaltegesetz und damit gegen die Leinen- und Maulkorbpflicht für Listenhunde aus Spenden finanzieren.


 
 Der Verband hat ein Spendenkonto eingerichtet, um die Kosten für das Verfahren vor dem Verfassungsgerichtshof zu finanzieren, mit dem das Wiener Tierhaltegesetz und damit die Leinen- und Maulkorbpflicht für Listenhunde gekippt werden soll.
 

Hier kommen Sie zum Spendenkonto, wenn Sie via Kreditkarte oder Paypal spenden wollen.

 
 
Für Spender ohne Paypal-Konto oder Kreditkarte die Nummer des Spendenkontos:

IBAN: AT84 3266 7001 0171 2249 (Raiffeisenbank Wienerwald)
Empfänger: Österr. Hundehalterverband

 

Alle Spenden die nicht für den Prozess benötigt werden, kommen den Listenhunden im Wiener Tierschutzhaus zugute, die teilweise dort ihr halbes Leben verbringen.


 
Zum Bericht über den ersten Erfolg im Prozess vor dem Verfassungsgerichtshof.