Drei Festtags-Torten für Hund, Katze, Meerschweinchen & Co [12|20]

Frohe Weihnachten mit selbst gebackener Torte für Hund, Katze & Nager.
(c) Foto: Jill Wellington auf Pixabay

Teilen

Service, Ernährung, Rezept, Weihnachten, Geburtstag, DIY, Torte, Rezept - News [22|12|20]

Torte für Hunde *)

  • 1 kg Rinder- oder Hühnerfaschiertes
  • 2 Eier 
  • 150 g Joghurt
  • 250 g Topfen
  • 1 Schüssel Haferflocken
  • nach Belieben: 1 Apfel, Karotte oder Zucchini, Leinöl
  • Dekoration: Frischkäse oder Quark, Leberwurst, Hundeleckerlies, Würstchen

Alle Zutaten - am besten in Bio-Qualität - mischen und bei 180 Grad backen für 45 bis 60 Minuten, auskühlen lassen. Anschließend einen Esslöffel Leinöl darüber gießen und entsprechend der Vorlieben Ihrer Fellnase dekorieren.

Torte für Katzen *)

  • 400 g Hühner-, oder Lachsfaschiertes
  • 1 Ei
  • 50 g laktosefreies Joghurt
  • 2 Esslöffel Semmelwürfel
  • Oregano, Basilikum
  • nach Belieben: Leinöl, Käse

Alle Zutaten - am besten in Bio-Qualität - mischen, bei 180 Grad backen, auskühlen lassen, Leinöl darüber gießen,
dekorieren mit Käse und Basilikum
Tipp: Sollte ihre Katze keinen Fisch mögen, lassen sie das Leinöl weg, da dieses nach Fisch schmecken kann

Torte für Nager *)

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Nüsse
  • 2 Karotten gerieben
  • 1 Apfel gerieben
  • 1 Banane schneiden
  • 1 Zucchini gerieben
  • 1 Teelöffel Honig
  • Petersilie, Oregano, Basilikum

Alle Zutaten - am besten in Bio-Qualität - mischen, 10 Minuten bei 180 Grad backen, in einer Form auskühlen lassen
Mit frischen Kräutern dekorieren.

petdoctors.at wünscht gutes Gelingen und ein wunderschönes Weihnachtsfest für Zwei- und Vierbeiner.


*) Der Nachdruck oder die Vervielfältigung der Rezepte sowie der damit verbundenenen Informationen ist nur mit schriftlicher Genehmigung von TA Dr. Andrea Triebl, Fachliche Leitung der petdoctors Redaktion, erlaubt.